spacer
Cover Stefan Albus

Stefan Albus life

Der Gedanke, ich und zwar ohne Nachdenken durch und durch einfach nur ich selbst zu sein, durchströmt mich plötzlich so massiv wie Adrenalin Miroslaw Klose vor dem entscheidenden Tor. Ich lache mich halbtot: Ich war tatsächlich all die Jahre auf der Suche nach mir selbst. Dabei hatte ich mich die ganze Zeit...! Ich habe wirklich geglaubt, es begriffen zu haben. Jetzt verstehe ich, dass ich mich all die Jahre selbst an einer Nasenleine durch mein Leben geführt habe.

Ich habe mein Glück von den Meinungen fremder Leute abhängig gemacht! Was könnten die anderen denken? Wie mache ich es allen Recht? Mein Leben bestand bislang viel zu oft aus Rollen, die ich mir von mittelmäßigen Regisseuren habe aufdrängen lassen. ..... „Mein Gott ich bin fast 400 km gelatscht, um zu merken, dass ich all die Jahre neben mir gegangen bin.”

Ein sprachlich auffallendes und einladendes Werk. Nicht für die Hosentasche. Ein Buch für die Couch — und unterhaltsam dazu. Mit Witz und Augenzwinkern nimmt Stefan Albus die Leser mit auf seinen Weg von Dortmund zum (Heilig Rock-) Wallfahrtsort Trier. Das Buch führt in die Tiefe — nicht nur der Couch....! „Die Menschen, die man am Jakobuswegesrand trifft, bringen einen auch in der Eifel weiter als jeder Internet-Breitbandanschluss”, schreibt der Autor im Klappentext zu seinem Buch.

Stefan Albus

Der Autor: Stefan Albus

Das Buch: Santiago liegt gleich um die Ecke. Pilgern in Deutschland. Stefan Albus (*1966). Gütersloher Verlagshaus 2011; 14,99 €

Der Eintritt zur Lesung ist frei — wir bitten um Ihre Spende!

 © 2004 - 2016 :: Haus St. Jakobus, Oberdischingen
  10.12.16 21:18:12