Herzlich willkommen im Haus St. Jakobus

Liebe Pilgernde, liebe Gäste,

"Die Tür steht offen, mehr noch das Herz." (Zisterzienserinnen)

Das Cursillo-Haus St. Jakobus ist seit über 200 Jahren ein Kraft- und Herzensort in unserer Welt.
Seit Jahresbeginn darf ich dieses Haus leiten und es erfüllt mich mit Dankbarkeit und Freude.
Dieses Haus lebt durch die Menschen, die es tragen, suchen und finden.
Seien Sie uns herzlich willkommen auf Ihrem je eigenen Weg.

"Cursillo" bedeutet "kleiner Glaubenskurs", der als grundlegende Glaubenserfahrung und Vorbereitung für die Pilgerschaft entwickelt wurde.
Als Pilgerherberge und geistliche Bildungsstätte können wir für Sie Ort der Einkehr sein, um auf Augenhöhe einander zu begegnen, Achtsamkeit und Beziehung einzuüben, Stille zu erfahren, Spiritualität zu vertiefen, innezuhalten und neu aufzubrechen.

Die geistliche Mitte des Hauses bildet die helle und moderne Hauskapelle.
Der wunderbar angelegte Garten lädt zum Verweilen ein.
Gegenüber bietet die Dreifaltigkeitskapelle Be-Suchenden Raum.
Das Cursillo-Haus St. Jakobus wurde vor wenigen Jahren vollständig saniert und erdet die Menschen durch Naturnähe, einfach-schmackhaftes Essen und schlichte Ausstattung (überwiegend Etagendusche, WLAN im Gemeinschaftsraum, ...).

Wenn möglich, erleichtern Sie Gastfreundschaft durch Ihre Voranmeldung. Bei entsprechend gekennzeichneten Veranstaltungen besteht Anmeldebedarf: Am einfachsten über diese Homepage, aber werktags zwischen 8 und 12 Uhr unter Telefon 07305-919575 oder per E-Mail an info@haus-st-jakobus.de möglich.
Ein Pilgerbett können Sie online buchen unter Menüpunkt "Pilgern".

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

Wir sind nicht nur "geimpft mit der Liebe Gottes", sondern tragen auch wie folgt zum Ende der Pandemie bei:

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, eine ausreichende Hygiene, das Tragen einer medizinischen Maske oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) in geschlossenen Innenräumen und das regelmäßige Belüften von geschlossenen Räumen werden generell empfohlen.

Ausblick ...

05.10.2022

Männerabend: "Gott begegnen mitten im Leben - Wie geht das?"

Beginn:Mi, 05. Oktober 2022 18:30 Uhr mit Einstiegsimpuls und warmem Abendessen
Ende:Mi, 05. Oktober 2022 21:30 Uhr mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
Details & Anmeldung
Ort
Cursillo-Haus St. Jakobus, Kapellenberg 58
89610 Oberdischingen, Tel.: 073 05 - 91 95 75
info@haus-st-jakobus.de
Leitung
Martin Mayer
David Langer
Anmerkung

Unser Anliegen ist es, einen Raum anzubieten, in dem man(n) Menschen trifft, die nach tieferen Antworten auf die Fragen des Lebens suchen.

Männer, die suchen nach Halt und Orientierung, nach Gemeinschaft, Gleichgesinnten, Inspiration und nach mehr als das, was der Alltag so bietet.

Unsere Männerabende alle 2-3 Monate möchten ein Angebot sein, das uns in Berührung bringt mit dem, was uns stark, frei und lebendig macht.

Wir wollen uns dabei vom Leben, vom Glauben und vom Wort Gottes inspirieren lassen.

Ablauf:
Wir beginnen um 18:30 Uhr mit einem Impuls und einem zünftigen Abendessen in gemütlicher Runde.
Anschließend machen wir uns interaktiv und kreativ mit dem Thema auf den Weg und enden um 21:30 Uhr.
Weiteres gemütliches Beisammensein gerne möglich.
Für Getränke und Essen wird um Spenden gebeten.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Anmeldung
25 Plätze frei

07.10.2022 – 09.10.2022

Entfällt: Photoworkshop für neue Perspektiven: Photographieren als Einübung in Achtsamkeit und Weg in die Stille.

Beginn:Fr, 07. Oktober 2022 18:30 Uhr Abendessen
Ende:So, 09. Oktober 2022 12:00 Uhr Mittagessen
Details & Anmeldung
Ort
Cursillo-Haus St. Jakobus, Kapellenberg 58
89610 Oberdischingen
Tel.: 073 05 / 91 95 75
info@haus-st-jakobus.de
Leitung
Markus Spingler
Kosten
Übernachtungen im Einzelzimmer mit Vollpension und Kursgebühr: 219 Euro.
Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension und Kursgebühr: 203 Euro.
Jeweils zzgl. 15 Euro Materialkosten zahlbar in bar im Haus.
Anmerkung

Eine steigende Anzahl Menschen erlebt es in ihrem Alltag als Herausforderung bei einer Sache zu bleiben und stößt deshalb an Grenzen. Immer mehr, immer vielfältiger, immer schneller. So manchen zieht es mit diesen und ähnlichen Erfahrungen auf den Jakobusweg zum Pilgern:


Jeden Tag im Rhythmus von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gestalten, Schritt für Schritt unterwegs sein, Langsamkeit neu lernen, frei von Leistungsdruck.


In diesem Kurs werden die Teilnehmer mit Bildern arbeiten, die sie im Rahmen einer individuellen Wanderung selbst fotografieren. Dabei wird die Fotografie zum Hilfsmittel, um ganz im Augenblick anzukommen, bewusst wahrzunehmen und zu entschleunigen.


Meist ist die Digitalkamera dabei und dann bei der Rückkehr der Speicher voll mit Photos, denn der Weg will dokumentiert sein für Familie und Freunde.


Unter den vielen Photos sind aber auch Bilder, die dem Verstand die Tür zur Seele öffnen. Sie laden ein zu einem persönlichen „Weiterweg”. In diesem Kurs werden die Teilnehmer mit Bildern arbeiten, die sie im Rahmen einer individuellen Wanderung selbst fotografieren. Dabei wird die Fotografie zum Hilfsmittel, um ganz im Augenblick anzukommen, bewusst wahrzunehmen und zu entschleunigen.


Nach der Fotowanderung dienen den Teilnehmern die Bilder als „Tür” zur Seele. In der Bildbetrachtung spüren sie dem nach, was sie fotografiert haben und stellen einen Bezug zu dem her, was sie beschäftigt. So können neue Perspektiven und Antworten auf „alte” Fragen gefunden werden. Pilger, die auf dem Jakobsweg bereits Bilder gemacht haben mit denen Sie arbeiten wollen, sind herzlich eingeladen diese mitzubringen.

Downloads
Photowerkstatt_2022-10-07_09.pdf
Anmeldung
Diese Veranstaltung ist ausgebucht

12.10.2022

Taizé Gebet

Beginn:Mi, 12. Oktober 2022 19:30 Uhr
Ende:Mi, 12. Oktober 2022 20:00 Uhr
Details & Anmeldung
Ort
Cursillo-HausSt. Jakobus, Kapellenberg 58
89610 Oberdischingen, Tel.: 073 05 / 91 95 75
info@haus-st-jakobus.de
Leitung
Norbert Balk, Christine Wätzig, Albert Rau, Rachel Rau, David Langer
Anmerkung

Taize ist eine Ortschaft in Burgund in Frankreich. Hier gründete Frère Roger Schutz 1940 eine ökumenische Gemeinschaft, die mittlerweile aus mehr als 100 Brüdern aus über 25 Nationen und allen christlichen Konfessionen besteht.


Das gemeinsame Gebet und die besinnlichen, meditativen Gesänge eingebunden in eine Zeit der Stille lässt uns zur Ruhe kommen. Im Singen, Beten, Hören, Glauben teilen, dürfen wir auftanken, Gemeinschaft erleben und Zeit für Gott haben.


Beginn: 19:30 Uhr in der Hauskapelle


März bis Oktober 2022 immer am 2. Mittwoch im Monat.
Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Keine Teilnehmerbegrenzung

13.10.2022

Schwester Teresa: "Wer nicht genießt, ist ungenießbar"

Beginn:Do, 13. Oktober 2022 19:00 Uhr
Ende:Do, 13. Oktober 2022 21:00 Uhr
Details & Anmeldung
Ort
Cursillo-Haus St. Jakobus
Kapellenberg 58
89610 Oberdischingen
Tel.: 073 05 - 91 95 75
info@haus-st-jakobus.de
Leitung
Schwester Teresa Zukic von der "Kleinen Kommunität der Geschwister Jesu"
David Langer
Anmerkung

Warum können Menschen nicht genießen und manche so ungenießbar sein? Während wir in jeder Lebenslage versuchen, bestmöglich zu funktionieren, effizient zu arbeiten und Ergebnisse zu produzieren, bleibt eine ganz wichtige Sache auf der Strecke. Nämlich das, was das Leben ausmacht. Das Leben zu genießen!

Laut einer Umfrage sagen 91 % der Deutschen, dass Genuss das Leben überhaupt erst lebenswertmacht, aber 83 % davon waren der Meinung, dass man sich Genuss durch erbrachte Leistungen verdienen muss. Um sich etwas leisten zu können…

Das Leben zu genießen, den Tag bewusst zu erleben und jeden Augenblick auszukosten, kurz Lebensfreude als Geschenk in den alltäglichen Herausforderungen zu finden, ist der neuste Vortrag von Schwester Teresa.

Erst durch einen Verlust, Krankheit oder Pandemie wird uns bewusst, welche Wertigkeit alles hat. Werte sind Orientierungshelfer unseres Lebens, die uns bewusst machen, wofür wir unsere Energie und Zeit investieren sollten. Dabei müssen wir gar nichts Außergewöhnliches vollbringen, sondern einfach was wir tun, außergewöhnlich gut tun.

Wir können von Gott, dem Liebhaber des Lebens lernen,was es heißt ein fantastischer Gastgeber zu sein- obwohl wir das Paradies verloren haben, hat er uns den Reichtum des Garten Edens gelassen. Sein Sohn hat ein für alle Mal den Himmel zurückerobert. Er geht uns voraus und hinterlässt uns die inspirierende Quelle des Hl. Geistes um das Leben in Fülle zu meistern und es zu genießen.

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Hermann Bantleon GmbH Ulm.
Der Eintritt ist frei - um Spenden fürs Haus wird gebeten.

Foto: Peter Eichler

Anmeldung
2 Plätze frei

14.10.2022 – 16.10.2022

Unsere Tage zu zählen, lehre uns

Beginn:Fr, 14. Oktober 2022 18:30 Uhr Abendessen
Ende:So, 16. Oktober 2022 12:00 Uhr Mittagessen
Details & Anmeldung
Ort
Cursillo-Haus St. Jakobus, Kapellenberg 58
89610 Oberdischingen, Tel.: 073 05 / 91 95 75
info@haus-st-jakobus.de
Leitung
Albert Rau, 30 Jahre Klinikseelsorger mit Schwerpunkt Intensivstation und Onkologie; Sterbebegleitung; Trauerbegleiter; seit 2019 aktiv im Ruhestand u. a. als Vorstand unserer Stiftung Haus St. Jakobus.
Kosten
Übernachtungen im Einzelzimmer mit Vollpension und Kursgebühr: 219 Euro.
Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension und Kursgebühr: 203 Euro.
Anmerkung

Dass auch Wir eines Tages sterben werden, wissen wir. Es ist weise, ein mögliches Sterben vorzubereiten (vor allem für die Familie). Das Nachdenken und Sprechen über den Tod (meditatio mortis) sollte sich aber nicht nur in einer Patientenverfügung oder in einem Testament ausdrücken. Ich sollte vielmehr auch fragen, was mich in meinem jetzigen Leben wirklich erfüllt, was meinem Leben echten Sinn verleiht:



  • Kenne ich meine tiefste Sehnsucht überhaupt?

  • Für was lohnt es sich, dass ich mich für den Rest meines Lebens einsetze?

  • Wage ich, endlich das zu tun, was ich immer schon tun möchte?

  • Bin ich bereit, mein Leben auf Liebe und Vertrauen aufzubauen?


In diesem Sinn bewusst und entschieden zu lebendas ist die beste Sterbevorbereitung!


Dieser Spur wollen wir nachgehen und entdecken, dass uns der lebendige Gott schon immer entgegenkommt, bei uns ist und trägt. Warum sollte dies beim Sterben dann anders sein.

Downloads
Homepage-Flyer-Unsere-Tage-zu-zaehlen.pdf
Anmeldung
3 Plätze frei

19.10.2022

Pilgerstammtisch

Beginn:Mi, 19. Oktober 2022 19:30 Uhr Hauskapelle anschl. Begegnung im Saal
Ende:Mi, 19. Oktober 2022 22:00 Uhr
Details & Anmeldung
Ort
Cursillo-HausSt. Jakobus, Kapellenberg 58
89610 Oberdischingen
Tel.: 073 05 / 91 95 75
info@haus-st-jakobus.de
Leitung
David Langer
Anmerkung
Herzliche Einladung an Pilgernde und alle, die mal wieder ins Cursillo-Haus St. Jakobus kommen möchten. Neu-Pilgernde können hier sehr gut von erfahrenen Pilgernden beraten werden.

Wer möchte, beginnt mit einer gemeinsamen Gebetszeit in der Hauskapelle im 1. Stock um 19:30 Uhr.

Anschließend ab 20 Uhr Stammtisch im Saal.

Januar bis November 2022 immer am 3. Mittwoch im Monat.
Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Keine Teilnehmerbegrenzung

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter Angebote/Veranstaltungskalender

Rückblick ...

Mo. 08. Aug 2022

Ein Segen vom Ort am Weg

Oberdischinger Pilgersegen

Unter den Pilgersegen gibt es jetzt einen, der unverkennbar aus Oberdischingen kommt: Herzliche Einladung zum Mitsegnen und Mitsingen.

weiter lesen

Mo. 27. Jun 2022

Pilger Miloslav aus Prag schenkt uns sein erstes und neues Lied:

"I´m on my way to know"

"Als ich vor über 2.500 Kilometern losgepilgert bin, hatte ich viele Fragen. Was ich auf dem Pilgerweg fand, waren keine Antworten - aber bessere Fragen", erzählt Physiker Miloslav und erlebt dann etwas Wunderbares ...

weiter lesen

So. 26. Jun 2022

Begegnungsfest Ultreya: Vorstand Albert Rau zu "Christ sein in der Kirche"

"Wir alle sind Priester."

"Christ/Christin sein in der Kirche - in welcher Kirche? - Unterwegs zum Konzil von unten" Antworten und Impulse zu diesem Thema beim Fest "Ultreya" der diözesanen Cursillo-Bewegung am 26.06. gaben Stiftungsvorstand Albert Rau und Pfarrer i. R. Dr. Wolfgang Gramer.

weiter lesen

Mi. 25. Mai 2022

Cursillo-Haus bei katholisch.de und in Zeitschrift Der Pilger

"Der Jakobsweg kann auch schwäbisch."

Pilger Harald Löw erzählt von seinen Eindrücken auf dem oberschwäbischen Jakobsweg, unter anderem in unserem Haus.

weiter lesen

Mo. 28. Feb 2022

Pilgern als Friedens-Bewegung

Aktion "Für wen gehst du?" der Martinus-Gemeinschaft

Der heilige Martinus und der Martinusweg unserer Diözese stehen für Frieden und Völkerverständigung in Europa. Pilgernde können viel: Gehen und beten für Menschen in Kriegsgebieten und für Frieden ...

weiter lesen

Sa. 26. Feb 2022

Es ist Krieg in Europa ...

Krieg! + Ratlos-Psalm. + Beten? Miteinander am 2. März

Was können wir tun? Priester Stephan Wahl schreibt den Ratlos-Psalm. Die Cursillo-Bewegung schließt sich dem "Miteinander für Europa" an: Am 2. März gemeinsam mit Menschen in der Ukraine für den Frieden in der Ukraine beten. Wenn wir glauben, können wir mehr, als wir denken ...

weiter lesen

Weitere Meldungen finden Sie unter News.